Innerhalb Deutschlands nur 2,95€ Versandkosten, Vinyl und Übergrößen 3,95€, ab 49€ (ohne Tickets) liefern wir portofrei.

Empyrium - Über den Sternen / Black Edition (2x 12" Vinyl)

 27,95€

Der Preis beinhaltet die deutsche MwSt., zzgl. Versandkosten.

  

Veröffentlicht: 26.02.2021

versandbereit, sofort lieferbar

PRO 304 LP - Gewicht: 405g

Verkaufsrang: 333 [ Höchste Platzierung: 333 ]
Bewertungen: 0 [ Bewertung abgeben ]

Aufgrund der Größe des Produkts müssen wir erhöhte Versandkosten in Höhe von 3,95 € berechnen. Bei einer Warenbestellung über 49,00 € ist der Versand jedoch kostenfrei!

Gatefold-2LP (schwarzes Vinyl, 180g) mit Etching, bedruckten Innenhüllen und Schutzhülle

Auch mit ihrem sechsten Studioalbum, "Über den Sternen", eine allegorischen Umsetzung des Bandnamens, beziehen sich EMPYRIUM auf die Magie und die Geister wilder Stätte, die Schönheit der Natur und auf die Ruinen vergangener Zeitalter. "Über den Sternen" versöhnt das Vergangene mit dem Neuen ebenso auf der musikalischen Ebene. Das fränkisch-thüringische Duo bringt die elektrischen Gitarre und mitunter sogar den harschen Gesang zurück, die auf seinen frühen Werken die kraftvollen Bindeglieder zum Fundament der Band im melodischen Black Metal dargestellt haben. Zugleich bleiben die Deutschen auch dem Dark Folk treu, dem sie sich in ihrer Entwicklung zunehmend gewidmet haben.

Was rückblickend mitunter wie ein Scheideweg in ihrer musikalischen Evolution wirkte, führen EMPYRIUM nun zu einem atemberaubenden Sound zusammen. Die kombinierte kreative Kraft von Vordenker, Multiinstrumentalist, Produzent sowie die klare und extreme Stimme Markus "Schwadorf" Stock und dem klassischen Sänger Thomas Helm, dessen Stimme auch an der Bayerische Staatsoper in München ertönt, malt prachtvolle Klangbilder. Zu der melancholischen Grundierung von ihrem zweiten Album "Songs of Moors & Misty Fields” (1997) kommen Pinselstriche in den märchenhaften Temperafarben von "Where at Night the Wood Grouse Plays" (1999) ebenso wie folkloristischen Farbtöne, wie sie zur musikalischen Palette von DEAD CAN DANCE gehören, die auch EMPYRIUM zuvor auf "The Turn of the Tides" (2014) verwendet haben. Als krönender Firnis tragen die Deutschen raueren Elemente auf, die bis zu ihrem legendären Debüt "A Wintersunset…" (1996) zurückreichen. EMPYRIUM haben den Vintage-Sound aus den Anfangstagen mit ihrem späteren Stil ausgesöhnt.

Getreu der Tradition der Romantik lassen sich EMPYRIUM zu ihre lyrischen Ausflüge in das Phantastische von lokalen Sagen, alten Kultstätten und den Naturwunder der Rhön ihrer unterfränkischen Heimat inspirieren. Mit "Über den Sternen" schließt sich mehr als ein Kreis, denn auch EMPYRIUMs Label Prophecy Productions, dessen Gründung auf das Debütalbum "A Wintersunset…" zurückgeht, feiert im Jahr 2021 sein 25. Jubiläum.

Tracklisting:

Nr. Track Zeit
1 The Three Flames Sapphire --
2 A Lucid Tower Beckons On The Hills Afar --
3 The Oaken Throne --
4 Moonrise --
5 The Archer --
6 The Wild Swans --
7 In The Morning Mist --
8 Über den Sternen --


 » Weitere Produkte von Empyrium
  Empyrium @ Facebook
 » Empyrium Homepage

 » Weitere Produkte von Prophecy Productions

Bewertungen

Kategorien
Tickets »
Bands von A-Z »
  0 - 9 [ Ä Ö Ü »
  A »
  B »
  C »
  D »
  E »
    e
    E-Craft
    E-Gens
    E.R.R.A.
    Eau Rouge
    Echo Image
    Echo West
    Echoberyl
    Echoes Therein Gale
    Echoing Green, The
    Eclipsed
    Ecstasphere
    Eden
    Eden weint im Grab
    Edge Of Dawn
    Editors
    ee:man
    Effter
    EGGVN
    Egida Aurea
    Ego Likeness
    EGOamp
    Egoprisme
    Egotronic
    Eigensinn
    Eilera
    Einleitungszeit
    Einstürzende Neubauten
    Eisbrecher
    Eisenfunk
    Eisenwolf
    Eisenwut
    Eisfabrik
    Eklipse
    El Deux
    Ela Minus
    Elandor
    Elane
    Eldar
    Electric City Cowboys
    Electric Six
    Electro Bromance
    Electro Planet
    Electro Spectre
    Electron
    Electronic
    Electronic Frequency
    Electronikboy
    Electrovot
    Elegant Divide
    Elegant Form
    Elegant Machinery
    Elektrokraft
    Eleven Pond
    Elezoria
    Elias Matt & (the) Rescue Mission
    Ellipse
    Elm
    Elusive
    Elvis de Sade
    Elysion
    ELZ and the CULT
    Embryoid
    Emerald Park
    Emika
    Emmon
    Empathy Test
    Empire in Dust
    Empire State Human
    Empire, Alec
    Empirion
    Empty
    Empusae
    Empyres
    Empyrium
    En Esch
    Encephalon
    Encono
    End
    END: the DJ
    Endanger
    Endif
    Endless Shame
    Endzustand
    Engelsstaub
    ENiB
    Enid
    Enigma
    Enter and Fall
    Enter Tragedy
    Entrzelle
    Enzo Kreft
    Epic Dreams
    Epica
    Epinephrin
    Equatronic
    Equinoxx
    Erasure
    Erdling
    ErilaZ
    Erotic Elks
    ES23
    ESA
    ESC
    Escalator
    Espermachine
    Esplendor Geometrico
    ESR
    Essaie Pas
    Essence of Mind
    Essexx
    Esther Black
    Estimado
    Estrange
    Etant Donnes
    Etern
    Eternal Afflict, The
    Eternal Death
    Eternal Nightmare
    ETH
    European Ghost
    Eurythmics
    Euzen
    Eva
    Evangelista and Spini
    Everything Goes Cold
    Evils Toy
    evo-lution
    Evvol
    eXcubitors
    Exfeind
    Exilanation
    Exito
    Exocet
    Extinction Front
    Extize
    Extramensch
    Eye Steal
    Eyes Shut Tight
  F »
  G »
  H »
  I »
  J »
  K »
  L »
  M »
  N »
  O »
  P »
  Q »
  R »
  S »
  T »
  U »
  V »
  W »
  X »
  Y »
  Z »
Sampler »
Newcomer »
Merchandise »
Hörspiel / Hörbuch »
Pakete
Zubehör
Zeitschriften
Fundgrube
Gutscheine
Sprachen
Deutsch English
Warenkorb
0 Produkte
Mein Merkzettel
Der Merkzettel ist leer.
electropop.18